Sport im Park

hinkommen + mitmachen

kostenlos

unverbindlich

draußen

SiP2018


Programme & Projekte

Unter der Dachmarke "NRW bewegt seine Kinder" hat der Landessportbund/Sportjugend NRW seine Programme und Projekte im Netzwerk Kindertagesstätten/ Schulen/ Sportvereine/ Dachorganisationen des Sports gebündelt. Die Sportjugend im SSB Wuppertal e.V. ist in diesem Zuschnitt

  • Koordinierungsstelle für Bewegung, Spiel und Sport (BeSS) in offenen Ganztagsschulen 
  • Koordinierungsstelle für Bewegungskindergärten/ - mit dem Pluspunkt Ernährung.

BeSS: Für den Bedarf an Bewegungs- und Sportangeboten im außerunterrichtlichen Bereich von Ganztagsschulen koordinieren wir die Anfragen von Schulen nach solchen Angeboten, indem wir diese Anfragen an unsere Mitgliedsvereine und Übungsleiter bzw. Fachstudenten der Sportwiwssenschaften an der Uni Wuppertal vermitteln, umgekehrt leiten wir Anfragen interessierter Übungsleiter in Schulen weiter.Für die Mitarbeiter/innen in den Teams der OGS bieten wir über unser Qualifizierungszentrum verschiedene Aus- und Fortbildungen an.

Koordinierungsstelle für Bewegungskindergärten/ - mit dem Pluspunkt Ernährung: Eine Fachberaterin unterstützt die interessierten KiGas auf dem Weg zur Zertifizierung, in Fragen der Einrichtung, Aussengestaltung u.a.m. Die Qualifizierungsmassnahmen im Bereich "Bewegungserziehung" werden über unser Qualifizierungszentrum angeboten, ebenso Inhouse-Fortbildungen für KiTa-Teams u.a.m.   Flyer "Kinder in Bewegung" (pdf)

KIB

Programm 1000 x 1000,- € - Annerkennung für den Sportverein Mit einem Gesamtvolumen von zwei Millionen Euro für insgesamt sieben Förderschwerpunkte hat das Förderprogramm 1000 x 1000 eine deutliche Aufwertung erfahren. Sportvereine können sich in diesem Jahr mit bis zu drei geeigneten Maßnahmen aus unterschiedlichen Themenfeldern bewerben und somit im Optimalfall insgesamt 3.000 Euro erhalten. Die jeweiligen Anträge müssen in schriftlicher Form beim Landessportbund NRW eingereicht werden. Abgabefrist ist der 19. September 2018. Wichtiger Hinweis: Die förderfähigen Maßnahmen betreffen den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018, somit ist also eine rückwirkende Förderung bereits erfolgter Projekte oder Angebote (wie beispielsweise Familiensportfeste oder Aktionstage) durchaus möglich.
Die sieben konkreten Förderschwerpunkte umfassen

  • Ausbau Kooperation Sportverein mit Schulen  
  • Ausbau Kooperation Sportverein mit Kindertagesstätten und/oder Kindertagespflege 
  • Kinderbewegungsabzeichen der Sportjugend NRW und der Fachverbände 
  • Integration  
  • Inklusion  
  • Gesundheitssport  
  • Sport mit Älteren
Die von der NRW-Staatskanzlei komplett zur Verfügung gestellten Finanzmittel werden dabei ohne prozentualen Verteilerschlüssel auf die genannten Bereiche verteilt. Die Auszahlung an die Vereine für bewilligte Maßnahmen bzw. Sachausgaben erfolgt automatisch durch den LSB NRW am 15.11.2018. Das Antragsformular, sowie eine Ausfüllhilfe, eine Beispielübersicht förderfähiger Maßnahmen und die Förderrichtlinie stehen Ihnen hier zum Donwload zur Verfügung.

Das Programm "Integration durch Sport" ist mit seinen Zielen als Querschnittaufgabe in der täglichen Arbeit mit Menschen zu verstehen. Seit 2016 ist das  Bundesprogramm deutlich erweitert worden: bei den SSB/KSB konnten halbe Fachkraftstellen eingerichtet werden, Sportvereine können Projektzuschüsse zur Umsetzung des Programms erhalten. Ziel ist die Vernetzung und Kooperation verschiedener Partner (Sportvereine, Schulen, Kindergärten, Familienzentren, Jugendeinrichtungen und -organisationen, Migrantenselbstorganisationen uam.) zur bedarfsgerechten Förderung von Bewegung, Spiel und Sport. Die Projektmittel können für Übungsleiterhonorare, Qualifizierung, Materialien, Öffentlichkeitsarbeit u.a. Aufgaben verwendet werden. 

Ab 2017 werden verstärkt Stützpunktvereine gefördert, die gezielte Angebote für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bzw. Flüchtlinge in ihr Programm nehmen.

Habt ihr Anfragen und Ideen? Bitte direkt an die Sportjugend Wuppertal wenden...!